1. Zeltlager der JF-Unterkochen

Vom 18. Juli bis zum 20. Juli fand auf dem Jugendzeltplatz Karlsbrunnen bei Truggenhofen das erste selbst organisierte Zeltlager der Jugendfeuerwehr Unterkochen statt.

(© )
Das Ausbilderteam begann bereits am Freitagmorgen mit dem Aufbau des Zeltplatzes. Nachmittags rückten die Jugendlichen an und verbrachten noch einen schönen Tag mit dem Erkunden des Zeltplatzes und der Umgebung.
Gruppe

2. Tag

Am zweiten Tag folgte, nach einem ausgiebigen Frühstück, ein Geländespiel. Der Nachmittag wurde mit einem Fußball-Turnier und diversen Spielen verbracht. Mit Einbruch der Dunkelheit machten wir uns auf zur Nachtwanderung. Leider wurde diese von einem kleinen aber heftigen Regenschauer beendet. Als wir dachten, wir würden zur Ruhe kommen, wurde unser Zeltlager heimtückisch, im Schutze der Dunkelheit und des Regens, überfallen. Fünf Geißeln und ein Wimpel mussten wieder ausgelöst werden, aber dank des diplomatischen Geschickes der Jugendausbilder waren am späten Abend alle wieder wohlbehalten im Schlafsack. Es folgten am Sonntagmorgen der gemeinsame Abbau und die anschließende Heimfahrt. ____ Abschließend kann man wohl sagen, trotz einiger unvorhergesehene Vorkommnisse und akutem Schlafmangel, war unser Zeltlager ein voller Erfolg und es hat den Jugendlichen und auch den Ausbildern Spaß gemacht.

Veranstaltungen