Die Jahre ab 2009...

Immer wieder dieselben Themen: Nachwuchs, Nachwuchs, Nachwuchs –
aber es gab auch mal wieder etwas Neues

Bernd Adrian (© )

Auf Uwe Weitmann folgte Bernd Adrian
 
Am 5. Januar 2009 übergab Uwe Weitmann seinen Stab an seinen Nachfolger Bernd Adrian. Die Wahlen erfolgten bereits im November 2008.

Gemeinsam mit dem neuen Stabführer traten auch sein Stellvertreter Hans-Joachim Weisel und die Kassiererin Eva-Maria Stein ihre Ämter an.

Es ist ein dreifaches Novum im Spielmannszug:

Mit Bernd Adrian ist erstmal ein Feuerwehrmann Stabführer, der auch schon in der Jugendfeuerwehr aktiv war. Er ist auch der erste gewählte Stabführer des Zuges, alle seine Vorgänger wurden eingesetzt.

Mit Eva-Maria Stein als Kassiererin und Hans-Joachim Weisel als Stellvertretender Stabführer sind erstmals Spielleute in einer Funktion des Spielmannszuges, die keinen Einsatzdienst machen oder machten.

Die Nachwuchswerbung ist eines der wichtigsten Ziele der neuen Leitung. Sowohl in den Einsatzabteilungen (mit Angehörigen) als auch extern werden wir versuchen, neuen Nachwuchs zu aktivieren. Die Mitgliederliste des Spielmannszuges wurde bereinigt Anfang 2009 hat er Spielmannszug einen Mitgliederstand von 22 Aktiven Mitgliedern.

Bereits in den ersten Wochen konnten erste Erfolge erzielt werden und so konnten bis zum Kameradschaftsabend 2010 fünf neue Musiker integriert werden und Ihre Premiere geben.

Musikalisches Ziel ist es, das durch Uwe Weitmann erarbeitete Level mindestens zu halten oder sogar auszubauen. Erstes Neues Stück im Jahre 2010 war "Highland Cathedral".

In den Jahren 2009 und 2010 wurden, auch mit tatkräftiger Hilfe des Kommandanten Kai-Rudolf Niedziella acht neue kleine Trommeln beschafft werden. Die alten kleinen Trommeln haben uns über 25 Jahre treue Dienste geleistet.

Für das Jahr 2010 wurden eigenes Faschingskostüme entworfen und auch umgesetzt: Die Feuerteufel waren geboren.

Der Mitgliederstand stieg bis Ende 2010 auf 29 Mitglieder.

Der Spielmannszug im Jubiläumsjahr 2012 (© )

Der Spielmannszug verjüngt sich
 
Ende des Jahres 2010 wurde eine Jugendleitung installiert, nachdem mit vier weiteren Jugendlichen die in diesem Jahr dem Spielmannszug beigetreten sind nun auch gefragt war, diesen auch neben der Musik was zu bieten.
Mit Stefanie Fiebiger, Jasmin Hackenberg und Kathrin Bernthaler kümmert sich ein starkes Team um Jugendlichen.

Im Jahre 2011 wurde der Spielmannszug Aalen Mitglied im Stadtjugendring. Ferner wurde, nachdem Eva-Maria Stein nach nur zwei Jahren Amtszeit das Amt der Kassiererin niedergelegt hat Sylvia Adrian zur Kassierin gewählt.

Das 60. Jubiläum wurde schließlich im Jahre 2012 mit einem Sternmarsch an dem 14 Gastzüge aufgetreten sind auf dem Spritzenhausplatz gefeiert. Ferner hat der Spielmannszug im Jahre 2012 die Bezirksversammlung des Regierungsbezirkes Stuttgart für die Feuerwehrmusik ausgerichtet.

Für das Wertungsspielen am 29.06.2013 hat sich der Spielmannszug Aalen mit den Stücken "Böhmischer Traum" und "Deutschmeister Regiments-Marsch" in der Mittelstufe qualifiziert!

Der Mitgliederstand stieg bis Ende 2012 auf 34 Mitglieder, von denen 30 Mitglieder auch Aktiv sind.

Aktuell, im Jahre 2013 hat der Spielmannszug 35 Mitglieder (davon 31 aktiv), darin enthalten eine Jugendgruppe von nunmehr 10 Jugendlichen. (Stand 27.06.2013)

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen