Externe Stellenausschreibung der Stadt Aalen

Die Stadt Aalen sucht für die Feuerwehr Aalen zum 01. Juli 2012

eine Atemschutzgerätewartin
einen Atemschutzgerätewart
(Kennziffer 3012/1)

(© )
Die Feuerwehr Aalen besteht derzeit aus rund 280 aktiven ehrenamtlichen Einsatzkräften, fünf hauptamtlichen Gerätewarten und einem hauptamtlichen Feuerwehrkommandanten. Sie gliedert sich in sechs Abteilungen.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere

die Prüfung, Wartung und Instandhaltung der Atemschutzgeräte der Feuerwehr Aalen sowie umliegender Gemeinden und für Firmen,
die Prüfung, und Reparatur von Chemikalienschutzanzügen sowie
die Prüfung und Instandhaltung von Messgeräten.

Idealerweise verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem der Aufgabe förderlichen Ausbildungsberuf, beispielsweise Feinwerkmechanik, Werkzeugmechanik etc..
Darüber hinaus sollten Sie über eine abgeschlossene Grundausbildung für die Freiwillige Feuerwehr und als Atemschutzgeräteträgerin/Atemschutzgeräteträger (inkl. gültiger G 26 III Untersuchung) verfügen. Die Bereitschaft, an weiteren erforderlichen Aus- und Fortbildungen teilzunehmen, setzen wir voraus. Ebenso ist eine sorgfältige und genaue Arbeitsweise not-wendig.

Wir bieten eine Beschäftigung auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst sowie die im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen.

Wenn Sie bei der Feuerwehr Aalen mitarbeiten möchten, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 23. März 2012 an die Stadtverwaltung Aalen, Personalamt, Postfach 17 40, 73407 Aalen. Telefonische Auskünfte erteilt Ihnen der Feuerwehrkommandant, Herr Niedziella, unter der Rufnummer 07361/958510.

Weitere Informationen zur Stadt Aalen und zur Feuerwehr Aalen erhalten Sie im Internet unter www.aalen.de.

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen