Funkmeldeempfänger

Ein Funkmeldeempfänger (FME) ist ein kleiner tragbarer Funkempfänger, der üblicherweise zu Alarmierungszwecken sowie zur Nachrichtenübermittlung an Personen eingesetzt wird.

Funkmeldeempfänger der Firma Swissphone (© Feuerwehr Aalen)

Funkmeldeempänger in der Freiwilligen Feuerwehr Aalen


Weit verbreitet sind Funkmeldeempfänger mit Signalfunktion bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) beispielsweise als Alarmierungssystem der Feuerwehr, um deren Mitglieder über einen Einsatz zu informieren.
Die Freiwillige Feuerwehr Aalen nutzt FME-Geräte der Firma Swissphone (Modellreihe Quattro bis Quattro XLi).


Funktionsweise


Ein FME empfängt ununterbrochen auf einer bestimmten Frequenz, welche mit einem Quarz oder einer PLL festgelegt wird und wird beim Empfang eines genau definierten Codes aktiviert. Dieser Code wird in analogen Systemen als 5-Ton-Folge übertragen. Diese 5-Ton-Folge orientiert sich an einem ZVEI-Standard. Wird die einprogrammierte 5-Ton-Folge empfangen, signalisiert dies der Empfänger mittels eines optischen und akustischen Alarms, je nach Bauart wird auch ein Vibrationsalarm aktiviert. Danach folgt gegebenenfalls die Ausgabe einer empfangenen Nachricht über den Lautsprecher.

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen