JF Unterkochen besucht Werkfeuerwehr Zeiss

(© )
Am Dienstag, 14. Februar hatten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Unterkochen die Möglichkeit, einen Einblick in die Funktionsweise einer Werkfeuerwehr zu erhalten. Auch der Unterschied zu einer Gemeindefeuerwehr wurde erläutert.

Nach einer freundlichen Begrüßung bekamen die Jugendlichen am Beispiel des Großbrandes im Oktober vergangenen Jahres gezeigt, welchen Gefahren die Feuerwehr ausgesezt sein kann und welche Schwierigkeiten bei einem so großen Gebäude auftreten können.

Deutlich wurde auch, dass ein solches Ereignis auf keinen Fall alleine kontrollierbar ist und viele Helfer notwendig macht. Die Jugendlichen konnten Fragen stellen, die fachkundig beantwortet wurden.
Im Anschluss durfte jeder selbst tätig werden und einen „Brand“ (Übungsfeuer, Gasflamme) mit einem CO2-Feuerlöscher bekämpfen. Die Demonstration einer Fettexplosion und die abschließende Führung durch Fuhrpark und Räumlichkeiten der WF Zeiss setzten weitere Höhepunkte an diesem Abend.

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen