Jimmy´s letzter Arbeitstag

(© )
Am Freitag den 29.06.2012 war es leider soweit. Der Leiter der Atemschutzwerkstatt Wilhelm Groß hatte seinen letzten Arbeitstag. Er wurde von einer Feuerwehr-Delegation morgens um 6.30 Uhr abgeholt. Eigentlich fuhr er mit dem Fahrrad oder lief zur Arbeit. An diesem Festtag wurde er mit unserer KS 20 zu seinem letzten Arbeitstag gefahren.
Am 1.9.1972 begann er bei der Stadt Aalen als Atemschutzgerätewart, damals noch im alten Spritzenhaus. Dabei durchlief er verschiedene Ausbildungsstufen. Zusätzlich war er als Führungskraft, Kreisausbilder, stellvertretender Kommandant, Ausschussmitglied sowie ZvD tätig. Beim Spielmannszug ist er ein fester Bestandteil. Dies ist nur ein kleiner Auszug seines Tätigkeitsfeldes bei der Feuerwehr Aalen. Leider muss er uns mit dem Erreichen der Altersgrenze als Gerätewart verlassen. Seine vorbildlich fachliche Kompetenz wird uns bei der Wartung fehlen. Deshalb wünschen wir unserem Jimmy alles gute für den Ruhestand.

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen