Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg

Die Landesfeuerwehrschule in Bruchsal bildet das Rückgrat der Ausbildung der Feuerwehren in Baden-Württemberg.

(© LFS Baden-Württemberg)

Geschichte (Quelle LFS BW)

Seit etwa 1920 entstanden die ersten Feuerwehrschulen in den Ländern des Deutschen Reiches. Das waren im heutigen Baden-Württemberg die Feuerwehrschule Baden in Schwetzingen, die Feuerwehrschule Württemberg in Bad Boll, die Feuerwehrschule Südbaden in Freiburg und die Feuerwehrschule Südwürttemberg-Hohenzollern in Tübingen. Sie wurden mit dem Auftrag gegründet, in weiterführenden Lehrgängen das Personal der Gemeindefeuerwehren auszubilden.
Die Gründung des Landes Baden-Württemberg hatte auch für die damals bestehenden Feuerwehrschulen Konsequenzen: Die Feuerwehrschule Baden, die bereits 1947 nach Bruchsal verlegt wurde, sollte künftig zentral alle Aufgaben der Feuerwehrausbildung übernehmen. Deshalb gingen die Schulen von Freiburg und Tübingen in ihr auf. Den neuen Status als "Landesfeuerwehrschule Baden- Württemberg" erhielt die Schule schon 1952. Die Verlegung an ihren heutigen Standort erfolgte am 7. Juli 1961 mit der Inbetriebnahme der neuen Gebäude.

(© LFS Baden-Württemberg)

Schule mit Vollpension

An der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal werden jährlich etwa 7000 Feuerwehrangehörige ausgebildet, wobei das Angebot ca. 50 Lehrgänge umfasst. Die Kurse dauern oft mehrere Tage und in manchen Fällen mehrere Wochen. Daher ist dafür gesorgt, dass gleichzeitig bis zu 200 Lehrgangsteilnehmer in Einzel- und Doppelzimmern übernachten können. Weiterhin steht eine Kantine zur Verfügung, die bis zu 300 Mittagessen ausgeben kann.
41 Ausbilder sorgen für einen reibungslosen Übungsbetrieb. Er wird entweder in einem der 16 Lehrsäle abgehalten oder in den speziellen Übungsanlagen.

Ausstattung:
- 40 Feuerwehrfahrzeuge verschiedenster Arten
- Planübungsraum
- Gefahrstoff und Strahlenschutzlabor
- Demo Anlage für vorbeugenden Brandschutz
- Lehrleitstelle
- Übungshalle für ganzjährige Ausbildung
- Gasbetriebenes Feuerwehr-Übungshaus
- 300 Meter Schienenstrecke mit Waggons
- Landwirtschaftliches Lagerhaus
- Übungsfläche "Technische Hilfeleistung Verkehrsunfälle"
- Übungsfläche "Holzbearbeitung"
- Silo, Fass- und Gasflaschenlager
- Chemischer Betrieb mit Rohrleitungen
- Übungsteich
- Tiefbaugrube

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen