Lehrerfortbildung im Brandschutz

(© )
Am Mittwoch, den 9. November 2005 fand am Nachmittag in der Grund- und Hauptschule Unterkochen ein Unterricht über Brandschutz im allgemeinen und im besonderen über Brandschutz an Schulen statt. Jedoch saßen keine Schüler in den Unterrichtsbänken, sondern die Lehrerschaft. Rektor Aschmann hatte die Feuerwehr Abteilung Unterkochen gebeten, eine derartige Veranstaltung durchzuführen. Bei einem theoretischen Einstieg in die Materie, wurde u. a. eine Verrauchung in Gebäuden demonstriert. Die FF Aalen besitzt zu diesem Zweck eine Simulationsanlage. Die Lehrerinnen und Lehrer wurden auch darüber informiert, wie sich Brände und Brandrauch in geschlossenen Räumen verhalten. Um im Ernstfall die richtige Entscheidung treffen zu können, ist das Wissen darüber sehr wichtig (verbleiben im Klassenraum, ausweichen in rauchfreie Bereiche oder Flucht ins Freie). Anschließend wurden die Anwesenden über dem richtigen Umgang mit Feuerlöscher und Löschdecke unterwiesen. Im Freien diente eine Gasanlage für Löschversuche. Mögliche Folgen eines falschen Löschmitteleinsatzes wurden von den 7 Wehrmännern aus Unterkochen anschaulich aufgezeigt.

Veranstaltungen