Schwerer Verkehrsunfall auf der Westumgehung B29

Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKWs auf der Westumgehung in Höhe von Aalen-Oberalfingen fordert drei verletzte Personen.

(© )
Schadensereignis:
Der Fahrer des einen Unfallfahrzeuges wurde durch die Deformation des Fahrzeuges schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Durch den Aufprall geriet das Fahrzeug in Brand. Glück für den Fahrer, dass ein mutiger LKW Fahrer die Flammen mit einem Feuerlöscher löschen konnte.

Einsatzdaten:
Einsatznr.:
Datum / Zeit: 04.12.2008 / 16:33 Uhr Uhr
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Westumgehung, Oberalfingen
Alarmschleife: 909; 916; 951
zus. Info: H TH 4

Eingeleitete Maßnahmen / Einsatzverlauf:
Die Türen und das Dach des Fahrzeuges wurden entfernt. Der Vorderwagen wurde mit hydraulischen Zylindern nach vorne gedrückt. Anschließend konnte der Fahrer von der Feuerwehr schonend auf ein Rettungsbrett geschoben werden.

Besondere Vorkommnisse:


Einheiten Feuerwehr Aalen:
Zugführer vom Dienst
1/11-1 : ELW 1 (ZvD)
1 Aalen 1/50-1 : VRW
1/52-1 : RW
5 Wasseralfingen / Hofen 5/44-1 : LF 16

Zur Befreiung der eingeklemmten Person musste von der Feuerwehr Aalen hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt werden.

© M. Stolp Aalener Nachrichten / Ipf- und Jagst-Zeitung 05. Dezember 2008