Technik

Die Aufgaben der Feuerwehr Aalen sind vielfältig. Unsere Einsatzkräfte müssen ein breites Spektrum von Notsituationen bewältigen. Dazu benötigen wir eine moderne, leistungsfähige und zuverlässige Ausrüstung.

Drehleiter DLA(K) 23/12 im (Übungs)Einsatz (© )

Von ehemals reinen Brandschützern sind die Feuerwehrangehörigen zum Soforthelfer in Not- und Unglücksfällen aller Art geworden.

Die Einsätze im Bereich der technischen Hilfeleistung wie zum Beispiel bei Unfällen im Straßenverkehr, Einsätzen im Umwelt- und Strahlenschutz haben stetig zugenommen. Sie treten inzwischen öfter auf wie "klassische" Brandeinsätze.

So waren in Aalen im Jahr 2011 von 316 Einsätzen nur 70 Einsätze Brandeinsätze, während 158 der Einsätze auf die technische Hilfeleistung entfielen.
88 Einsätze erwiesen sich als Fehlalarm.

Die Ausstattung der Feuerwehr Aalen

Übung - Technische Hilfeleistung (© )

Die Ausstattung der Feuerwehren und die Entwicklungen der Technik sind in den vergangenen Jahren rasant verlaufen. Es ist beachtlich, mit welchem Engagement und Können es die Feuerwehren verstanden haben, mit den sich wandelnden und wachsenden Anforderungen Schritt zu halten. Dies erfordert eine gute Ausbildung, in die unter anderem auch das Land Baden-Württemberg in den letzten Jahren viel investiert hat.

So konnte an der Landesfeuerwehrschule Baden- Württemberg in Bruchsal im Jahr 2002 eine Feuerwehrübungsanlage fertig gestellt werden. Damit verfügt das Land über eine hervorragende Einrichtung, um den aktuellen Anforderungen bei den Feuerwehreinsätzen durch Praxis und Realitätsnähe in der Ausbildung noch besser gerecht zu werden.

Die Feuerwehrabteilungen der Feuerwehr Aalen unterstützen sich gegenseitig bei größeren Einsätzen. Im Rettungszentrum in Aalen befindet sich die so genannte "Stützpunktfeuerwehr", bei der Sonderfahrzeuge und Sondergeräte vorgehalten werden, die aus wirtschaftlichen Gründen nicht jede Abteilung besitzen kann. Beispiele dafür sind Atemschutz-, Strahlenschutz-, Umweltschutz- und Logistikfahrzeuge.

In der Abteilung Ebnat-Waldhausen ist ein Absicherungsanhänger für Einsätze auf der Autobahn untergebracht.
Außerdem befindet sich hier der Brandübungscontainer.

In der Abteilung Unterkochen wird spezielles Material zur Bekämpfung von Öl auf Gewässern vorgehalten (Ölsanimat und Ölsperren).

In der Abteilung Wasseralfingen-Hofen steht eine zweite Drehleiter zur Verfügung.

Rettungszentrum Aalen
Bischof-Fischer-Straße 121
73430 Aalen 

E-Mail: feuerwehr@aalen.de

Veranstaltungen