Überblick

Freiwillige Feuerwehrleute schützen die Bürger

Die Gemeindefeuerwehr der Stadt Aalen ist eine freiwillige Feuerwehr. Alle Mitglieder führen ihre Tätigkeiten für das Wohl der Aalener Bürger ehrenamtlich in ihrer Freizeit aus. Zu den Einsätzen werden sie von ihren Arbeitgebern dankens- werterweise von der Arbeit freigestellt.

Die Aalener Gemeinden
Die Aalener Gemeinden (© Feuerwehr Aalen)

Diese Feuerwehrleute leben und arbeiten im Gebiet der großen Kreisstadt Aalen.
Daher gliedert sich die Freiwillige Feuerwehr Aalen in sechs Abteilungen:

  • Aalen (1)
  • Dewangen (2)
  • Ebnat/Waldhausen (3)
  • Unterkochen (4)
  • Wasseralfingen/Hofen (5)
  • Fachsenfeld (6)


Das Stadtgebiet ist in dreizehn Flächen, genannt "Ausrückbezirk" unterteilt. Jeder Aus- rückbezirk ist in der Lage, den erforderlichen Grundschutz bei der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung sicherzustellen.

Zu der Ausstattung zählen insbesondere die 3-teilige Schiebeleiter, Überdrucklüfter, mindestens ein Fahrzeug mit Löschwasserbehälter und hydraulisches Rettungsgerät.
Besondere Objekte werden in der Alarm- und Ausrückordnung aufgrund ihres hohen Gefährdungspotenzials abteilungsübergreifend versorgt.

Wachen der Feuerwehr Aalen
Wachen der Feuerwehr Aalen (© Feuerwehr Aalen)

Zur Sicherstellung einer ständig verfügbaren Einsatzleitung rückt für die Gesamt- stadt abteilungsübergreifend immer ein ELW1 mit dem Zugführer vom Dienst (ZvD) aus. Den Zugführerdienst teilen sich sechs Zugführer im wöchentlichen Rhythmus.

Neben dem hauptamtlichen Feuerwehrkommandanten sind zur Verwaltung, Instandhaltung, Gerätewartung, Kleiderkammer und dem Betrieb der "Zentralen Atemschutzwerkstatt ZAW" und des Rettungszentrums in Aalen, 5,5 Stellen hauptamtlich besetzt.

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen