Verkehrsunfall mit zwei LKW. Ein Fahrer im Führerhaus eingeklemmt.

(© )
Schadensereignis:
Autobahn BAB7 war für mehrere Stunden gesperrt.

Einsatzdaten:
Einsatznr.: 022
Datum / Zeit: 07.02.2006 02:47 Uhr
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: BAB 7 Richtung Würzburg
Alarmschleife: 909; 915, 931
zus. Info: H TH 4

Eingeleitete Maßnahmen / Einsatzverlauf:
Die eingesetzten Kräfte aus Ebnat-Waldhausen und Aalen schafften einen Zugang für den Rettungsdienst. Das Führerhaus wurde auf der Fahrerseite mit Hydraulikschere/-spreizer soweit aufgedrückt, dass der Fußraum des Verletzten Fahrers frei war. Dieser wurde anschließend patientengerecht mit dem Rettungsbrett über eine Rettungsplattform befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Der MTW der Abteilung Ebnat-Waldhausen übernahm die Absicherung der Unfallstelle mit dem Warnleitanhänger. Einsatzende war gegen 4:45 Uhr.

Besondere Vorkommnisse:
Die Autobahn war in Fahrtrichtung Würzburg für mehrere Sunden gesperrt. Nur PKW konnten über die Anschlussstelle Aalen-Oberkochen ausgeleitet werden. DRK Aalen: 1 NEF (Notarzteinsatzfahrzeug, 1 RTW (Rettungswagen)

Einheiten Feuerwehr Aalen:
Kommando 1/10-1 : KDOW
Zugführer vom Dienst
1/11-1 : ELW 1 (ZvD)
1 Aalen 1/50-1 : VRW
1/52-1 : RW
3 Ebnat / Waldhausen 3/19-1 : MTW
3/23-1 : TLF 16
3/42-1 : LF 8/6
Rettung über Gerüst (© )

Veranstaltungen