Wohnhausbrand, Oberrombacher Straße, AA

(© )
Schadensereignis:
Die Feuerwehr fand beim Eintreffen einen stark entwickelten Brand des Dachstuhls und des 1. Obergeschosses vor. Personen hielten sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht im Haus auf. Ein benachbartes Wohnhaus war durch die starke Hitze und Flammen gefährdet. Desweiteren drohte eine Ausbreitung des Brandes auf das Erdgeschoss.

Einsatzdaten:
Einsatznr.: 2.009.161
Datum / Zeit: 09.08.2009 / 01.40 Uhr Uhr
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Oberrombacher Straße, Aalen
Alarmschleife: 909; 912; 916; 942
zus. Info: FBR 6

Eingeleitete Maßnahmen / Einsatzverlauf:
Vom LF16 wurde ein Rohr zur Riegelstellung zwischen den Wohnhäusern und ein Rohr im Innenangriff vorgenommen. Das Wenderohr der Drehleiter wurde zur Brandbekämpfung eingesetzt. Zwei weitere Rohre wurden vom LF8 im Außenangriff eingesetzt. Der Dachstuhl und das 1. Obergeschoss wurden durch den Brand völlig zerstört.

Besondere Vorkommnisse:
Aufgrund der Bausubstanz zogen sich die Löscharbeiten bis in die frühen Morgenstunden hin, da die Glutnester nur durch Öffnen von Dach, Wänden und Decken sowie durch Ausräumen des Brandschutts abgelöscht werden konnten.

Einheiten Feuerwehr Aalen:
Zugführer vom Dienst
1/11-1 : ELW 1 (ZvD)
1 Aalen 1/24-1 : TLF 24/50
1/33-1 : DLK 23/12
1/42-1 : LF 8/6
1/44-1 : LF 16
1/52-1 : RW
1/56-1 : GW-AS
1/93-2 : LKW DMF
Lesen Sie auch dazu den Artikel in der Schwäbischen Post unter dem rechts stehenden Link. Darin enthalten ist auch ein Video der Schwaepo.