Wohnungsbrand, Beinstr. Aalen (Ba)

(© )
Schadensereignis:
Brand im Dachgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses in der Aalener Innenstadt. Es wurde vermutet, dass sich noch eine Person im Gebäude befindet.

Einsatzdaten:
Einsatznr.:
Datum / Zeit: 30.11.2008 / 19:04 Uhr Uhr
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Beinstraße Aalen
Alarmschleife: 909, 912; 916
zus. Info: F BR 5

Eingeleitete Maßnahmen / Einsatzverlauf:
Beim Eintreffen der ersten Kräfte war die Wohnungstür bereits geöffnet und die Wohnung stark verraucht. Nach Absuchen durch den Angriffstrupp unter PA wurde niemand in der Wohnung aufgefunden. Daraufhin begann der Trupp die Brandbekämpfung des Brandes. Eine Küchenzeile stand in der Wohnung in Vollbrand, dieser wurde mittels eines C-Rohres relativ schnell unter Kontrolle gebracht. Parallel wurde ein Lüfter gestellt um die Wohnung und den Treppenraum rauchfrei zu bekommen. Mit der Wärmebildkamera wurde die Dachkonstruktion über die DLK kontrolliert.

Besondere Vorkommnisse:
Gefrorenes Löschwasser auf dem Gehweg musste mit Taumittel abgestreut werden.

Einheiten Feuerwehr Aalen:
Kommando 1/10-1 : KDOW
Zugführer vom Dienst
1/11-1 : ELW 1 (ZvD)
1 Aalen 1/33-1 : DLK 23/12
1/42-1 : LF 8/6
1/44-1 : LF 16
1/56-1 : GW-AS
5 Wasseralfingen / Hofen 5/45-1 : LF 16

Brand im Dachgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses in der Aalener Innenstadt. Es wurde vermutet, dass sich noch eine Person im Gebäude befindet. $(table:2:[$1(text:i:Einsatzdaten:)1$][] [Einsatznr.:]{2008.264}[Datum / Zeit:]{30.11.2008 / 19:04 Uhr}[Einsatzart:]{Brandeinsatz (Fbi)}[Einsatzort:]{Beinstraße, Aalen}[Alarmschleife.]{909;912;916}[zus. Info:]{F BR5})$ $(text:b:eingeleitete Maßnahmen / Einsatzverlauf:)$ Beim Eintreffen der ersten Kräfte war die Wohnungstür bereits geöffnet und die Wohnung stark verraucht. Nach Absuchen durch den Angriffstrupp unter PA wurde niemand in der Wohnung aufgefunden. Daraufhin begann der Trupp die Brandbekämpfung des Brandes. Eine Küchenzeile stand in der Wohnung in Vollbrand, dieser wurde mittels eines C-Rohres relativ schnell unter Kontrolle gebracht. Parallel wurde ein Lüfter gestellt um die Wohnung und den Treppenraum rauchfrei zu bekommen. Mit der Wärmebildkamera wurde die Dachkonstruktion über die DLK kontrolliert. $(text:b:besondere Vorkommnisse:)$ Gefrorenes Löschwasser auf dem Gehweg musste mit Taumittel abgestreut werden. $(table:3:[$1(text:i:Einheiten Feuerwehr Aalen:)1$][][] []{1-11-1 : ELW 1-10-1 : KdoW}{mit ZvD mit Kdt}[$1(link:i:24174|1 Aalen|_top)1$]{1-42-1 : LF 8/6 1-33-1 : DLK 23-12 1-44-1 : LF 16/12 1-56-1 : GW-AS 1-45-1 : LF 16-TS }{})$

© H. Kullmann Aalener Nachrichten / Ipf- und Jagst-Zeitung 30. November 2008