Unterführerschulung 2014

Schwerpunkt FwDV 7 Atemschutzeinsatz

Am Montagabend trafen sich die Unterführer der Gesamtwehr Aalen im Rettungszentrum.

Unterführerschulung 2014 (© Feuerwehr Aalen)
Schadensereignis:

Einsatzdaten:
Einsatznr.:
Datum: 11.02.2014 07:07 Uhr
Einsatzart:
Einsatzort:
Alarmschleife:
zus. Info:

Eingeleitete Maßnahmen / Einsatzverlauf:


Besondere Vorkommnisse:


Einheiten Feuerwehr Aalen:

Nach der Begrüßung befassten sich die Unterführer mit den Vorschriften der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung. In ihrer aktuellen Ausgabe Nr. 2 wurde das Thema Druckwasserdichte Steckverbindungen im Feuerwehreinsatz ausführlich behandelt.

Anschaulich wurde auf die unterschiedlichen Steckverbindungen eingegangen.

Weitere Informationen erfolgten über die Eignungsuntersuchung Freiwillige Feuerwehr / Atemschutz / G26 - Info der DGUV. Ausführlich wurde auf die FwDV 7 Atemschutz eingegangen.

Es wurde erläutert, welche Aufgaben der Einheitsführer im Atemschutz hat (Atemschutzüberwachung, Sicherungstrupp, Funkverbindung und Rückmeldungen) hat. Dabei wurde auch der Atemschutzunfall in Tübingen besprochen.

Das Einrichten und die Funktion eines Atemschutzsammelplatz wurde mit einem Schaubild angesprochen.

Bei den Stationen wurde gezeigt:

  • Die neue Dräger REGIS 500, das in Kürze auf jedes Löschgruppenfahrzug der FF Aalen kommen soll
  • Die Dräger PSS Rettungshaube wurde vorgestellt. Diese soll mit einem zusätzlichen Atemschutzgerät auf den Löschgruppenfahrzeugen verlastet werden
  • Die Kölner Tasche

 

Kölner Tasche

Unterführerschulung 2014 (© Feuerwehr Aalen)
Unterführerschulung 2014 (© Feuerwehr Aalen)