Eisrettung im Freibad

Ungewöhnliche Übung der Abteilung Aalen im Hirschbachbad.

(© )
Vorgehen der Retter mit HH-Anzügen und Leitertechnik
Die Retter bewegten sich auf zwei Steckleiterteilen, um ihr Körpergewicht auf eine möglichst große Fläche zu verteilen. Dadurch wird ein Einbrechen ins Eis vermieden. Alle Kameraden waren der Ansicht, dass eine solche Übung bei entsprechender Winterwitterung unbedingt zu wiederholen sei.
Weitere Informationen

Veranstaltungen