Fortbildung im Bereich "Tierseuchenbekämpfung und Desinfektion"

Teilnahme der Feuerwehr Aalen an einer Fortbildung zum Thema Desinfektion mit Peressigsäure.

(© )
Das Referat 33 für Tiergesundheit des Ministeriums für Ernährung und ländlichen Raum führte in Ilshofen am 15. September 2007 eine fachliche Fortbildung für Bedienstete der Veterinärverwaltung, der Brand- und Katastrophenschutzbehörden sowie der Feuerwehren und des Technischen Hilfswerks durch.

Die Fortbildung erfolgte im Rahmen der Tierseuchenbekämpfung über Desinfektion - Einweisung im Umgang mit Peressigsäure. Es wurden die Grundlagen der Desinfektion behandelt. Das richtige einsetzen der Desinfektionsmittel und der Geräte. Speziell das behördlich angeordnete Desinfektionsmittel "Peressigsäure" wurde genaustens erläutert, damit es beim Einsatz zu keinen Schäden kommt und alle Vorteile des Desinfektionsmittels genutzt werden können.

Jeder Teilnehmer wurde von Dr.Wilhelm Hornauer und Georg Hader (Staatlich gepr. Desinfektor) an den vom Land beschafften Schaumanlagen zum Aufbringen der Desinfektionslösungen eingewiesen und musste selbst im Schutzanzug die Anlagen bedienen und Desinfektionsschaum auf ein Objekt aufbringen.

Ein zweiter wichtiger Punkt war die persönliche Schutzausrüstung. Es wurden verschiedene Schutzausrüstungen erklärt und welcher wann und wie eingesetzt wird.

Für den Ostalbkreis haben Wolfgang Bauerfeind (Zugführer Umweltzug), Kurt Lindorfer (Stell. Zugführer Umweltzug), Dietmar Hofmann (Gruppenführer Deko) und Dr. Ulrich Köpsel vom Veterinäramt (auch Mitglied der Feuerwehr) teilgenommen.

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen