Helfen macht Schule

„Helfen“ wird am 8. Oktober in der Hofherrnschule in Aalen-Hofherrnweiler auf dem Stundenplan stehen.

(© )

Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse werden lernen, sich in Notsituationen sicher und kompetent zu verhalten. Dies haben die Schulleitung und die Jugendfeuerwehr Aalen vereinbart. Schwerpunkte des Angebotes der Jugendfeuerwehr an der Schule werden sein:

  • Gefahren des Brandrauchs
  • Was ist beim Notruf zu beachten
  • Wie funktioniert ein Feuerlöscher
  • Was bringt ein Feuerwehrfahrzeug im Einsatz mit

Helfen macht Schule

Im Rahmen einer landesweiten Aktion „Helfen macht Schule“ bieten  sechs Jugendverbände von Hilfsorganisationen am 8. Oktober Projekte für Grundschülerinnen und Grundschüler in ganz Baden-Württemberg an. „Die Schülerinnen und Schüler können [...] sich in Notsituationen angemessen verhalten und Grenzen kindlicher Hilfestellung erkennen.“ – so formuliert es der Bildungsplan für Dritt- und Viertklässler.

Arbeiter-Samariter-Jugend, DLRG-Jugend, Johanniter-Jugend,  Jugendfeuerwehr, Malteser Jugend und THW-Jugend haben hierzu praktische Übungen entwickelt, mit deren Hilfe die Kinder lernen, was sie selbst bei Notfällen tun können. Informationen zu den verschiedenen Projekten gibt es im Internet unter  www.blaulichtjugend.de .

Veranstaltungen