Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 (1) (a.D.)

Florian Aalen 1/44-1
LF 16/12 MB 1222 AF (© )

Das LF 16/12 war von 1992 bis 2017 das "Arbeitstier" der Abteilung Aalen. Es war mit umfangreichen Material zur Brandbekämpfung und zur technischen Hilfeleistung ausgestattet und rückte bei fast allen Einsätzen mit aus.

Das Löschgruppenfahrzeug wurde 1992 bei der Abteilung Aalen in Dienst gestellt. Von der Firma Ziegler wurde es auf einem Mercedes Benz MB1222 aufgebaut.

Durch den Bau des "Rombachtunnels" erhielt das LF16/12 zusätzliche Pressluftatmer, die u.a. während der Fahrt angelegt werden können. Insgesamt stehen 7 Pressluftatmer (davon 5 im Mannschaftsraum) zur Verfügung, auch für Maschinist und Gruppenführer.

Das Fahrzeug wurde durch ein HLF 10 ersetzt.

Beladung (Auszug)

LF 16/12 - Heckansicht (© Rolf Erhardt)
  • Hilfeleistungssatz
  • Hochleistungslüfter
  • Sprungretter System Lorsbach
  • Auffanggurt mit Falldämpfer
  • Verlängerungsschlauch für Pressluftatmer
  • Türöffnungssatz mit Ziehfix
  • 7 Pressluftatmer

Technische Daten

Standort Abteilung Aalen
Funkrufname Florian Aalen 1/44-1
Fahrgestell MB 1222 AF
Motorleistung 159 kW
zul. Gesamtgewicht 12,0 t
Ausbau Ziegler

Besatzung

1/8
Baujahr 1992
in Dienst 1992
außer Dienst 2017
Pumpe FP 16/8
Wassertank 1600 l

Veranstaltungen